Wer die Umbauphase von der “neuen” Snackbar am Damm 34 verfolgt hat weiß wie viele Türen wir hier hinter Schränken und Regalen gefunden haben.

Hinter einem alten Regalsystem im heutigen Gastraum habe wir z.B. diese Tür gefunden. Leider mussten einige alte Türen neuen Brandschutztüren weichen und landeten vorerst auf dem Dachboden.
In unserem Flur nutzen wir inzwischen die Fläche für unsere Frühstücksbuffets. Da wir keinen neuen Tisch kaufen wollten und sich auch kein alter in der passenden Breite gefunden hat, haben wir eine der alten Holztüren gereinigt und als “Tisch” umfunktioniert.

Als Tischbeine dienen vorerst leere Lemonaid Kisten.


Hier ist die Abgrenzung zwischen der alten Verkaufsfläche des Geschäftes “Duis” und dem Schaufenster zu sehen. Die gesamte Fläche ist heute Gastraum. Auch diese alten Türelemente haben wir als Dekoration weiter verwendet.

Ein Teil steht im Garten und ein Element hängt im Eingangsbereich.